Hoffnung und Optimismus

Im Moment liegt mir etwas wirklich auf dem Herzen: Ich glaube daran, dass positive Gedanken die Welt genauso prägen, wie es negative zu tun vermögen. Was mit Menschen in einer sehr ängstlichen Gesellschaft passiert, können wir jetzt gerade beobachten. Soviel Hoffnungslosigkeit und Pessimismus habe ich noch nie gesehen. Natürlich ist das bei den aktuellen Nachrichten verständlich. Nur: Unsere Gedanken und Ängste prägen tatsächlich – und das ist in keiner Weise esoterisch gemeint – die Zukunft. Einfaches Beispiel: Ganz normale MenschenWeiterlesen

Danke

Am 7. April hatte ich hier um finanzielle Unterstützung für meine Beratung von Realfakes-Betroffenen und Tätern gebeten. Transparenz finde ich wichtig, darum nun konkrete Zahlen: Bisher haben 17 Menschen insgesamt 416,39 Euro überwiesen. Dafür möchte ich mich sehr herzlich bedanken!   Ich überlege jetzt, wie es langfristig weitergehen soll. Es führt wohl kein Weg an der Gründung eines Vereins vorbei, damit ich auch Spendenquittungen ausstellen kann.   Außerdem riet man mir, Crowdfunding in Betracht zu ziehen. Ich kann mich damit bisher nicht soWeiterlesen

Ein Hilferuf

Liebe Netzgemeinschaft, heute tue ich etwas, das ich noch nie gemacht habe. Ich bitte für mein Projekt realfakes.net um Eure Hilfe. Angenehm ist mir das nicht. Ich schäme mich tatsächlich ein bisschen und hätte mein Anliegen gern noch weiter vor mir hergeschoben. Das geht aber nicht, denn es wird von Tag zu Tag dringender. Seit Ende 2013 berate ich Betroffene von „Realfakes“. Dieser Fake-Type unterscheidet sich von anderen durch den extremen Aufwand, den er betreibt, um sich eine perfektionierte falscheWeiterlesen